WALTER MÜLLER AG - FÜR INDUSTRIELLE ELEKTRONIK

 

 

Walter Müller AG
Russikerstrasse 37
8320 Fehraltorf
Schweiz
 

UC-32

Der Regler LARS UC-32 basiert auf einem leistungsfähigen 32Bit ARM-Prozessor. Der UC-32 selbst besitzt zahlreiche analoge und digitale IO's sowie 2 MP-Bus Master, der sich mit Erweiterungsmodulen weiter ausbauen lässt. HLK- und KV-Systeme mit dem LARS UC-32 sind daher modular aufgebaut und zeichnen sich weiter durch Robustheit und vielseitiger Funktionalität aus. LARS UC-32 senkt die Betriebskosten der Lüftungsanlage je nach Ausbaustand. Zudem steht ein integrierter WebServer für die Bedienung, Wartung und den Nachweis der Energiebilanzen zur Verfügung. Dank der Modularität und der Vielseitigkeit ist das System optimal geeignet für Kleinst-HLK Anlagen bis hin zu komplexen Lüftungs-Anlagen mit KVS.

Regler LARS UC_32

Funktionen: Die spezifischen HLK-Funktionen einer Lüftungsanlage sind bereits implementiert. Mit dem PC-Tool LARSTool wird der UC-32 nur noch konfiguriert und parametrisiert. Zusätzlich lassen sich auf einfache Art und Weise kundenspezifische Spezialfunktionen mit parametrisierbaren Funktionsbausteinen realisieren.

Besipiel: HLK-Schaltschrank

Datenlogger: Ein integrierter Datenlogger zeichnet alle Stellsignale, Sensorwerte und die internen Datenpunkte fortlaufend auf und speichert diese im internen Flash-Speicher als Tagesdatei. Im internen Speicher stehen die letzten 30 Tage der Loggerdaten jederzeit zur Darstellung im LARSTool zur Verfügung. Wird ein USB-Stick am USB-Port eingesteckt, dient dieser als Langzeitspeicher für die Loggerdaten. Damit lassen sich auf einem 4GB-Stick Loggerdaten für über 5 Jahre abspeichern, wenn im 1 Minuten-Intervall aufgezeichnet wird.

Gebäudeleitsystem: Mit einem übergeordneten Gebäudeleitsystem kann der UC-32 über Hardware-IO's oder über ein Bus-System kommunizieren. Dank dem universellen Steckmodul von Anybus versteht sich der UC-32 ausgezeichnet mit ModBus RTU, Profibus-DP, LONWorks, BACnet usw.

Bedienung: Die Bedienung erfolgt entweder durch einen Bedienschalter und/oder durch das 4"-Touchpanel TP-04 oder durch das komfortable 8" Touchpanel TP-08.

BeTouchpanel TP-04      8” Touchpanel TP-08

Erweiterungsmodule: Für Erweiterungsmodule sind zwei weitere Schnittstellen mit S-Bus-Protokoll von Saia vorhanden. Hier werden die Motor-Steuermodule MOT angeschlossen. Es lassen sich aber ebenso alle MP-Bus-Interfaces wie UST-5 und AST-4 als Erweiterungsmodule am MP-Bus verwenden.

Datenblatt: Regler UC-32 für Lüftungsanlagen
Datenblatt: Regler UC-32 für KVS
Bedienungsanleitung: Bedienterminal AT-20